Kategorie: Frühling

In gelber Lederjacke durch die Feiertage

gelbe Lederjacke

gelbe Lederjacke gelbe LederjackeFrohe Ostern meine Lieben! Ich hoffe ihr seid so gut durch die Feiertage gekommen wie ich! G und ich haben uns mal zu erst auskuriert, ausgeschlafen und kugelrund gegessen. Zwischendurch war aber auch Zeit für das eine oder andere Foto für den Blog, wie von meiner neuen gelben Lederjacke *. Ist sie nicht ein Traum in gelb! Passt so schön zu dem Frühlingswetter und meiner derzeitigen Stimmung ^^

gelbe Lederjacke gelbe Lederjacke gelbe Lederjacke
Wer mich gut kennt, weiß dass ich das ganze Jahr Lederjacken trage. Im Frühling als Übergangsjacke, im Sommer wenn es mal doch etwas kühler ist und im Herbst und Winter kombiniert mit dicken Pullis oder auch mal unter dem Wintermantel. Dieses Konzept verfolge ich seit meiner Teenaigerzeit. Mit dreizehn Jahren bekam ich eine echte Motorradjacke in Blitzblau. Sie war schwer, klobig und ich konnte mich in ihr garnicht richtig bewegen, aber es war Liebe auf den ersten Blick. Jahrelang legte ich sie nicht ab. Inzwischen ist sie ein Andenken dass meinen Kleiderschrank die nächsten Jahrzehnte nicht verlassen wird auch wenn ich sie nicht mehr trage. Über die Jahre kamen viele neue Lederjacken in vielen verschiedenen Farben zu meiner Sammlung dazu. Schwarz, rot, beige, blau, grau und weiß sind die Stücke die Meinen Schrank bewohnt haben bzw. noch bewohnen. Eine gelbe Lederjacke hat zur Sammlung eindeutig gefehlt!

gelbe Lederjacke gelbe LederjackeAuch dieses Mal war es Liebe auf den ersten Blick. Auf About You entdeckt, in den Warenkorb gelegt und ungeduldig gewartet habe ich. Als das Packet den Weg zu mir fand tauchte ich in Glückseligkeit! Wie sie riecht und wie weich sie ist! Ihr könnt euch nun vorstellen welches Teil ich die nächsten Monate dauernd tragen werde? Genau! Ich hoffe die Bilder werden euch nicht zu langweilig ;)

gelbe Lederjackegelbe Lederjacke   gelbe Lederjacke
Auf den Bildern trage ich eine Jacke von Oakwood*, Bluse von Gestuz, Jeans von 7 all mankind, Schuhe von Unisa, Tasche von Mango und Ring von Pandora.

*Produkt zur verfügung gestellt von About you

Mit Netzstrumpfhose, Vintage und glitzernden Gucci Sneakers durch die Stadt

Gucci Sneakers

Gucci SneakersWenn ich ganz ehrlich bin dann trage ich selten Schuhe mit Absatz. Wieso? Ganz einfach. Es ist zu unpraktisch. Ständig laufe ich von Termin zu Termin, meisten bin ich dabei auch noch beladen mit Laptoptasche und Stoffsackerln befüllt mit Dingen die ich mir einbilde an diesem Tag noch unbedingt zu brauchen und dann doch nicht tue … Ich bin der Sneakers-Bewegung der letzten Jahre sehr dankbar. Schlich einfärbig in weiß oder schwarz besitze ich natürlich auch, finde ich aber auf Dauer langweilig. Irgendwann die letzten Monate oder vielleicht auch Jahre – ich habe es nicht so genau beobachtet – habe ich angefangen mir ausgefallene flache Schuhe zu zulegen wie die Gucci Sneakers auf den Fotos.

Gucci Sneakers Gucci SneakersBequem aber extravagant soll es sein. Und das wichtigste, es soll nicht wie ein Fremdkörper wirken. Ein gutes Beispiel, das wir in Wien leider viel zu oft sehen (auch wenn es nur am Kirtag und auf der Wiesen ist) sind Mädels, die Convers zum Dirndl tragen. Für einen Teenager von 12-13 Jahren vollkommen in Ordnung. Für eine erwachsene Frau in meinen Augen eine modische Katastrophe. Ein anderes gutes Beispiel habe ich zufällig heute im Augarten gesehen. Eine Frau hatte ein sehr elegantes, graues eher luftiges Kleid an und dazu neongelbe Laufschuhe. Das Kleid wunderschön. Die Schuhe ein absoluter Hingucker. Die Kombi erschreckend unpassend. Es wirkte als würden ihre Füße nicht zu ihr gehören.

Gucci Sneakers Gucci SneakersLange Rede kurzer Sinn: Ich finde es dürfen Jederzeit und (fast) Überall Sportschuhe getragen werden. Sie müßen aber zum restlichen Outfit passen. Sowohl farblich als auch vom Stil.

Gucci Sneakers Gucci SneakersAuf den Fotos trage ich ein Vintage Leder-Oberteil aus einem Second-Hand-Shop (ähnliches hier*), Jeans von Review*, Netzstrumpfhose von Gipsy*, Sneakers von Gucci*, eine alte Tasche vom Zara (ähnliche hier*) und eine Sonnenbrille von Jil Sander*.

Gucci SneakersWie steht ihr zu Sportschuhen? Findet ihr sie gehören ins Büro und ins Theater oder nur zum Sport?

*Artikel enthält Affiliatelinks

Bleistiftrock als Alltagskleidung oder dekadente Darstellung?

Bleistiftrock

BleistiftrockIch hab eindeutig zu viele Serien geschaut über Weihnachten. Ich bin ganz besessen von Suits, einer amerikanischen Anwalts-Serie. So weit G und ich Zeit haben, und das ist im Moment nicht oft, schauen wir gerne eine Folge vor dem Schlafengehen. Besonders toll finde ich an der Serie die Outfits. Die Männer tragen klarerweise Maßanzüge. An den Anblick von so vielen Haifisch-Kragen musste ich mich auch erst gewöhnen … Und die Frauen tragen sehr elegante Kleider und Kostüme. Der Bleistiftrock ist hier ein sehr wichtiges Element und ich habe ihn vorher noch nie in so vielen Kombinationen und Ausführungen gesehen.

Bleistiftrock BleistiftrockIch plante mir selbst endlich einen Bleistiftrock zu zu legen und durchstöberte die Onlienshops. Eines Tages hatte ich meinen Kleiderschrank endlich (fast) fertige zusammengestellt und beim Einräumen entdeckte ich, dass ich schon einen Bleistiftrock besitze. Inzwischen sogar einen zweiten, aber das ist eine andere Geschichte …

Bleistiftrock BleistiftrockAuf jeden Fall stolzierte ich letztens in meinem Bleistiftrock zu einem Bruncht und dachte mir dass ich so bald nicht dazukommen werde öfter so schicke “Business”-Kleidung zu tragen. Schwup Di Wup und schon war ich auf dem Weg zu meiner ersten Geschäftsreise für mein neues Baby, die one ten com und stellte fest dass ich viel zu wenig wirklich straight-businesshaftes zum Anziehen besitze.

Das macht natürlich nichts. Welche Frau freut sich nicht darüber einen Grund zum Einkaufen zu haben?

Bleistiftrock BleistiftrockAuf den Bildern trage ich einen vintage Bleistiftrock aus gelbem Leder (ähnlicher hier*), ein schwarzes Shirt (ähnliches hier), Stiefletten von Mango (ähnliche hier*), Netzstrumpfhose von Falke (hier*), Vintage Tasche von Dior (ähnliche hier*) und Sonnenbrille von Jil Sander (hier*).

Interessiert euch ein wenig Bekleiduns-Knigge? Ein wenig zum Thema Kragenarten und welche Krawatten man dazu trägt?

* Artikel enthält Affiliatelinks.

Wie trage ich ein Jeans Shirt? 3 Styling Ideen für alle Lebenslagen!

Jeder von uns besitzt eines, ein Jeans Shirt. Ich habe mir lange eines gewünscht und nach einem gesucht das mir gefällt. Eines Tages landete das Richtige bei mir zuhause und dann hang es eigentlich immer nur fad im Kasten rum. Ich war mir nie ganz so sicher wie ich es kombinieren soll …

Nach meinem letzten Umzug habe ich einen Plan geschmiedet um meinen Schrank etwas abzuspecken und leichter zu machen. Alles was ich nicht trage muss raus und wird am Flohmarkt an einen neuen Besitzer übergeben. Die bisherige Taktik ist die Kleiderbügel-Taktig, aber die erkläre ich euch ein anderes mal.

Damit das schöne Jeans Shirt, dass ihr hier findet, nicht raus muss überlegte ich mir wie ich ein Jeans Hemd kombinieren könnte und habe 3 Styling Ideen für euch zusammengestellt.

Wie trage ich ein Jeans Shirt? 3 Styling Ideen für alle Lebenslagen:

  1. Jeans Shirt mit schwarzer Jeans:
    Jeans Hemd
    Für den lässigen und bequemen Look fürs Büro oder einen schönen Sonntag zum Spazieren und Eisessen, kombiniere ich mein Jeans Shirt mit einer schwarzen Jeans, einer schwarzen Lederjacke und ein paar lässigen Accessoires wie meiner DIY Nieten Bucket Bag. Dazu noch Boots oder Sportschuhe und der Look ist fertig.
  2. Jeans Shirt mit weißer Jeans:
    Jeans Hemd
    Für einen immer noch sehr bequemen, aber etwas schickeren Look, für ein legeres Date oder ein Lunch mit Freundinnen, kombiniere ich mein Jeans Shirt mit einem hellen und lockeren Shirt, einer weißen Jeans und ein paar extravaganteren Accessoires wie meiner DIY Blumen Tasche, einem DIY Choker und glänzenden Schuhen.
  3. Jeans Shirt mit blauer Jeans:
    Jeans Shirt
    Die Schwierigste Kombination ist sicher ganz in Blau. Die Meinungen gehen da auseinander, ich persönlich finde dass alle Jeans-Teile im selben oder wenigstens annähernd ähnlichem Blau sein sollten. Die Farbwahl muss aber jeder für sich entscheiden. Hier habe ich einen Look für den Abend zusammengestellt. Egal ob Abendessen mit Freunden oder ein Besuch in einer angesagten Bar in der Innenstadt Wiens, mit blauen Sandaletten und meiner DIY Nietenclutch ist der Look perfekt.

Wie kombiniert ihr euer Jeans Shirt? Was ist euch dabei wichtig, die Bequemlichkeit oder der Style?

Jeans Shirt
Jeans Shirt

Gelbes Kleidchen als Valentinstags Outfit

Valentinstags Outfit

Dieses Jahr ist Valentinstag schön! Wieso? Ganz einfach! Ich habe ein Date! Ich kann mich garnicht erinnern wann ich das letzte Mal eines hatte … Da ich auch schon vorher weiß was wir unternehmen werden hatte ich genug Zeit mir ein Valentinstags Outfit zu überlegen.

Im Moment genießen wir unser Thermenwochenede in Geinberg. Am Abend gehen wir zum Heurigen, damit ich erfahre was der Unterschied zwischen Heurigen in Wien und Niederösterreich ist ^^ und morgen geht es wieder zurück nach Wien und an die Arbeit.

Am Valentinstag werden wir schön essen gehen und ins Kino. Karten sind reserviert und ich freue mich schon wie ein kleines Kind. Da es sehr gemütlich wird, habe ich beschlossen dieses Jahr ein gelbes, kurzes Kleidchen und flache Boots anzuziehen.

Kleid von Mango (ähnliches hier) | Boots von Deichmann (ähnliche hier) | Mantel von Vila | Strumpfhose von Asos | Poncho diy und Tasche diy

Hoffe ihr habt auch ein schönes Wochenende gehabt und werdet den Valentinstag mit eurem Schatz verbringen!

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

yellow Kimono von Edited, Villa Shirt und Pieces Hose

yellow Kimono

yellow KimonoDer Frühling kommt in großen Schritten. Klar weiß ich dass in manchen Teilen Österreichs noch Schnee liegt. Jetzt gerade bin ich in Niederösterreich und wenn ich durchs Fenster sehe, erblicke ich noch ziemlich viel Schnee … Nichts­des­to­trotz finde ich dass es sich nach Frühling anfühlt. Wieso? Vielleicht weil sie Sonne so schön scheint. Vielleicht weil ein Meer von Schmetterlingen in meinem Bauch seine Runden dreht. Vielleicht auch einfach nur weil ich so sehr auf mein neues yellow Kimono stehe und es nicht erwarten kann es bald öfter tragen zu können.

yellow Kimono yellow Kimono

Wie sieht es eigentlich bei euch so mit Frühlingsgefühlen aus? Wenn es um das Gefühl dass der Frühling naht, die Tage länger und heller, die Nächte angenehmer und lauer werden. Wenn die Blumen aus dem Boden spriessen und die Bäume zum Leben erwachen. Da bin ich jedes Jahr gleich. Im kalten Winter vergesse ich wie der Frühling letztes Jahr war und sehen mich nach ihm. Wenn er dass da ist, sitze ich niesend und schnupfen da, schwer nach Luft ringend und frage mich wie blöd ich sein kann und nach 29 Jahren meines Lebens, immer noch zu vergessen dass ich Allergiker bin … Jahr für Jahr!

Na gut. Meine Allergien sind eh nur mehr ein Witz im Vergleich zu früher. Vor zehn Jahren musste ich, obwohl zeitweise noch Schnee lag, schon mit Sonnenbrille rumlaufen, damit nicht jeder glaub ich hätte mich schon früh morgens an verbotenen Rauchwaren bedient. Nur weil meine Augen so bald das erste Blümchen aus der Erde schaute anschwiellen und rot anliefen, so dass ich an einen Zombie erinnerte.
Die letzten Jahre bekomme ich ein wenig Halskratzen, meine Nase rinnt und ich werde schnell müde. Aber die Müdigkeit könnte inzwischen Altersbedingt sein …

yellow Kimono yellow Kimono

Wenn es um das Gefühl der Armeen an Schmetterlingen in meinem Bauch geht, dann war ich letztes Jahr noch sehr skeptisch. Ich hatte ernsthaft gezweifelt dass man sich in meinem Alter verlieben kann. Oder besser gesagt, ich mich verlieben kann. Ich habe befürchtet dass mein lebenslanges Pensum an “verliebt sein” einfach aufgebraucht ist …
Wir laufen durch die Gegend, haben unsere Päckchen, Bedürfnisse und Wünsche und lassen so gut wie nichts mehr einfach nur passieren. Ich bin aber langsam ziemlich überzeugt dass Schmetterlinge im Bauch/Frühlingsgefühle/verliebt sein eine Sache ist bei der eine Pro und Kontra Liste eher kontraproduktiv ist … Wie soll den bitte da etwas fliegen, wenn ich mich selbst in den Gehsteig betoniere? All die Gedanken die ich mir die letzten Jahre gemacht habe waren für die Katz! Wieso? Auch wenn ein paar der Herren einige Pros und wenig Kontras auf ihrer Liste hatten, sie haben damit mein Herz nicht zum höher schlagen gebracht. Dieses Mal gibt es keine Liste. Nur unendlich viele schöne Gefühle! ^^

yellow Kimono yellow Kimono

 

*beinhaltet Affiliate Links

Vintage Mantel und DG Jeans in der Trendfarbe Serenity

Heute zeige ich euch eines meiner liebsten Outfits der letzten Wochen. Der Vintagemantel in der Trendfarbe Serenity ist eines meiner absoluten Favoriten. Passen zu Serenity, der Gelassenheit wollte ich euch erzählen wie ich zu Märchenprinzen stehe …

Vor kurzem stieß ich auf einen Artikel der mich etwas stutzig machte. Da wurde doch ernsthaft behauptet dass Disney daran schuld ist dass wir überzogene Vorstellungen von der Liebe haben und keinen Traumprinzen finden können.

yellowgirl_Serenity_Outfit_1yellowgirl_Serenity_Outfit_2Sorry aber da bin ich anderer Meinung. Klar, wenn ich mir den Schönling auf dem weißen Pferd wie in Disney vorstelle dann wird es schwierig. Wobei sich hier die Frage stellt, möchte ich das überhaupt?

Stellen wir uns den klassischen Prinzen aus dem Märchen vor:

  • groß,
  • stattlich,
  • volles Haar,
  • schönes Lächeln,
  • charmant,
  • kann tanzen,
  • hat Manieren,
  • reitet ein weißes Ross,
  • lebt in einem Schloss,
  • verteidigt uns und unsere Ehre, …

Das ist nur die Spitze des Eisbergs und selbst da liege ich am Boden vor lachen! Viele dieser Dinge sind heutzutage alles andere als selbstverständlich. Viele Männer wissen heute nicht mal mehr wie man Manieren, geschweige denn Ehre schreibt …

yellowgirl_Serenity_Outfit_3yellowgirl_Serenity_Outfit_10Aber gut, legen wir das auf die heutige Zeit um:

  • er soll den gesellschaftlichen Kriterien von “attraktiv” entsprechen – ich muss ihn attraktiv finden, was die Gesellschaft davon hält ist mir ziemlich egal … Mir ist auch ehrlich lieber wenn ein Mann keinen Trends folgt.
  • Wenn er mit mir ausgeht lässt er mir nicht die Tür ins Gesicht fallen und ignoriert mich nicht den ganzen Abend – sorry meine Herren aber zu wenig. Wisst ihr wieso wir gerne mit älteren bzw. “erfahreneren” Männern ausgehen? Die helfen uns in den Mantel ohne uns den Arm auszurenken …
  • Tanzen ist immer noch für viele ein Thema – kann ich absolut nachvollziehen. Die Frage die aber jede Frau für sich selbst beantworten muss, wünsche ich mir Walzer oder Headbangen? Oder vielleicht beides?
  • Das Pferd ersetzen wir durch ein Fahrzeug – ich weiß, manche Frauen wünschen sich da die skurrilsten, teuren Untersetzer. Ich bin pragmatisch, Hauptsache es fährt. Wobei ich auch da kein Muss sehe. Ich lebe in Wien, so lange man keine Kinder regelmäßig irgendwo rumführen oder Großeinkäufe erledigen muss lebt es sich auch super ohne. Und zur Not gibt es Carsharin.
  • Das Schloss tauschen wir gegen eine Wohnung – auch da habe ich keine großartigen Wünsche oder Ansprüche. Hauptsache nicht “Hotel-Mama”. WG-Zimmer ist auch ok so lange man Privatsphäre hat wie in meiner WG.
  • Unsere “Ehre” verteidigt er in dem er jedem Mann der mich nur ansieht mit Knochenbrüchen droht – Danke. Aber, nein danke! Wo ist hier der Notausgang?

yellowgirl_Serenity_Outfit_6yellowgirl_Serenity_Outfit_7yellowgirl_Serenity_Outfit_8Lange Rede kurzer Sinn. Ich finde nicht das Disney was mit meinen Wünschen zu tun hat. Ich könnte mich nicht erinnern dass einer der Prinzen Metal gehört hat, in der Kreativ-Branche tätig war und gerne lange politische Diskussionen geführt hat …  yellowgirl_Serenity_Outfit_9  yellowgirl_Serenity_Outfit_11

Blaugraues Wetter und Outfit in Lederjacke, Review Shirt und 7 FOR ALL MANKIND Jeans

Blaugraues Wetter

yellowgirl_xxx_Outfit_1
Manchmal spielt das Wetter uns Streiche. Ich weiß ja nicht wie es in anderen Städten ist aber in Wien wechseln wir zwischen brütender Hitze und Regen. An den Tagen, an denen ein Blaugraues Wetter vorherrscht versuche ich mir immer etwas Licht mit meinem Outfit zu zaubern.

Aber gut. Über schlechtes Wetter sehe ich gerne hinweg. Ich sitze seid Wochen nur zuhause. Lasse mich an den warmen Tagen von meinem Ventilator anblasen und bin Schadenfroh an den kalten. Der Sommer kommt, und auch das Sommerloch. Klar, von manchen Kollegen höre ich dass sie das garnicht mehr haben und auch ich hatte es nicht jedes Jahr. Aber besser vorgebeugt und über den Sommer entspannt zurücklehnen als dann panisch jeden Blödsinn annehmen nur um die Miete zahlen zu können …

yellowgirl_xxx_Outfit_2
yellowgirl_xxx_Outfit_3
Abgesehen vom Sommerloch sind einige Veränderungen in meinem Leben geplant. Vor kurzem war ich schon ziemlich ausgelaugt und frustriert weil ich dass Gefühl hatte dass nichts so weiter geht wie ich es möchte egal wie viel ich arbeite und mich bemühe. Ein Freund nahm mich für ein Paar Tage nach Kitzbühel mit. Ich hatte bis auf den letzten Moment überlegt ob ich überhaupt mitfahren soll. Ich stieg mit einem leeren Mailpostfach und einem schlechten Gewissen ins Auto. Sollte ich nicht alle meine Dinge zusammen haben und wissen wie es weiter geht bevor ich mich Urlaub mache? Ich habe mich mit dem Argument “Du hast es dir verdient” überreden lassen und fuhr nach Kitzbühel in noch mehr Blaugraues Wetter.

yellowgirl_xxx_Outfit_4

Es wurde gefeiert, getrunken, gelacht und geredet. Themen wie Religion, Konservativität, Traditionen, Ethik, Ehre und Stilgefühl wurden lang und angeregt debattiert. Ihr müsst wissen ich bin in meinem Innersten viel konservativer als man es mir zutrauen würde. Selbst meinen besten Freund stoße ich regelmässig vor den Kopf, so wie an diesem Abend.
Nach dem alle schliefen, setzte ich mich auf die Terrasse, wickelte mich in eine Decke, nahm mir Tee und Buch zur Hand und sah mir den Sonnenaufgang an. Es hat gut getan nichts außer das Vogelgezwitscher zu hören. Ein paar Stunden nicht über Arbeit, Abgaben, Pitches, Rechnungen und Streitereien in meiner WG nach zu denken. Nicht dass ihr mich falsch versteht, ich bin nicht unglücklich. Ich liebe meine Jobs, die Selbständigkeit und mein Leben. Aber manchmal braucht jeder von uns eine Verschnaufpause. Und die habe ich dort bekommen.
Ich legte mich für 4 Stunden in mein Bett. Stand top fit und glücklich mit den Anderen auf und über den Tag veränderte sich mein ganzes Leben. Ich habe kurz meinen Kopf zur ruhe gebracht und plötzlich lösten sich alle Dinge die mich störten von selbst auf.

Wer hätte das gedacht? Manchmal kommt Unverhofft oft …
Wie geht ihr damit um wenn ihr glaubt gegen eine Wand zu laufen? Vielleicht mag mir eine von euch ihre Geheimtipps nennen?

Schlechtwetter Outfit in Mango Jacke, Nudie Jeans, Lazzarini Stiefeln und H&M Shirt

Ich bezeichnte es jetzt mal als Schlechtwetter Outfit, meinte damit aber eher ein schlechte Laune Outfit. Ich bin prinzipiell ein gut gelaunter, gutmütiger und positiver Mensch. Heute ist mir das erste Mal seid sehr langer Zeit der Kragen geplatzt … Deshalb kommt der Heutige Beitrag auch so spät. Den eigentlich geplanten habe ich mir für ein anderes mal aufgehoben.

yellowgirl_Schlecht_Wetter_Outfit_1 yellowgirl_Schlecht_Wetter_Outfit_4Ich habe euch schon mal erzählt wie sehr mich Männer nerven die mich in Schubladen stecken. Männer die es mit totaler Selbstüberschätzung kombinieren und mich dann auf Grund dessen beleidigen, erschüttern mich in meinen Grundfesten.

Ich weigere mich an mir selbst zu zweifeln. Es sind Männer die schwach und dumm sind die Nettigkeit mit echtem Interesse und noch schlimmer Käuflichkeit verwechseln. Und genau diese Männer bekommen von mir immer und immer wieder die gleiche Antwort: Was stimmt mit dir nicht?!? Wer glaubst du eigentlich wer du bist?!?

yellowgirl_Schlecht_Wetter_Outfit_5Na und? Dann bin ich halt blond und nett! Und beschäftige ich mich Beruflich mit hübschen Dingen! Das ist aber immer noch keine Einladung dazu mich zu beleidigen und mir Dinge zu unterstellen!

Kein Thema dass unbedingt auf meinen Blog passt. Ich dachte mir aber, da das Leben nicht immer nur rosa und gelb ist, darf auch mein Blog ein mal etwas dunkler gestimmt sein und dazu passt dieses dunkle Biker-Outfit einwandfrei.

 

 

Ärgert ihr euch auch so sehr über Oberflächlichkeiten, Schubladen und Klischees? Ich sage nichts wenn man mich oberflächlich nennt. Wer mich nicht genug kennenlernen möchte der ist selbst schuld. Aber mir Dinge unterstellen ist einfach das Letzte.

Frühlingsmantel Outfit in Lee Jeans, Review Shirt, Pieces Ohrstecker und DIY Mantel und Tasche

Letzten Montag habe ich euch meinen DIY Mantel gezeigt, heute folgt das ganze Frühlingsmantel Outfit. Ich bin so stolz auf dieses Teil. Lange habe ich nichts mehr genäht und auch wirklich angezogen. Die letzten Sachen blieben einfach hängen. Lag ach ein wenig daran dass ich Sommersachen im Herbst genäht habe und es einfach zu kalt war …

Abgesehen von dem Mantel, überwiegen im Moment unter Tags bei mir helle und Creme-Töne. Abends greife ich dann doch zu schwarz da es am unproblematischsten ist … Das werde ich mir in nächster Zeit aber auch abgewöhnen. Die derzeitigen Trend-Farben, Rosenquarz und Serenity sind inzwischen auch in meinen Schrank eingekehrt. Wobei Rosenquarz schon lange vertreten war. Ein wenig Beige und Grau dazu und die Garderobe ist fertig. Was jetzt noch fehlt sind die perfekten Loafers für den Frühling und ich bin glücklich.

Wobei so wie ich mich kenne, nimmt es natürlich kein Ende. Jetzt kommt der Sommer und ich schaue jetzt schon immer wieder wegen einem neuen Bikini. Letztes Jahr bin ich ja leider nicht fündig geworden aber dieses muss ein neuer her. Da wünschte ich mir auch etwas pastelliges, helles, cremefarbenes. “Hauptsache ist es passt”, war viele Jahre die Devise. Inzwischen sehe ich es einfach nicht mehr ein. Muss ich mich ernsthaft mit Modellen abfinden die ich nicht hübsch finde nur weil ich keine Standard-Größe habe? Das glaube ich nicht!

 

Die Anleitungen zum Mantel findet ihr hier und zur Tasche hier. Für die weniger Nähbegeisterten habe ich euch sehr ähnliche Produkte markiert ;)

Lee Jeans, New Look Heels, Primark Jacke und Calvin Klein Schal zum Frühlingsfarben Outfit mit Frühlingsgefühlen

yellowgirl_Frühlingsfarben_Frühlingsgefühle_Outfit_2 yellowgirl_Frühlingsfarben_Frühlingsgefühle_Outfit_3Die Sonne lässt sich immer wieder blicken, es weht zwar noch oft ein eisiger Wind durch Wien und lässt viele, wie auch mich mit Schnupfen durch die Gegend laufen. Aber vor der Sonne gibt es für mich keine Rettung. Ich muss einfach raus! Egal ob es unvernünftig oder sogar dumm ist im Frühlingsfarben Outfit mit Frühlingsgefühlen ins nächste Kaffeehaus mit Terrasse zu hüpfen.

yellowgirl_Frühlingsfarben_Frühlingsgefühle_Outfit_12 yellowgirl_Frühlingsfarben_Frühlingsgefühle_Outfit_4Im Moment muss ich ja leider zugeben nicht unbedingt die Vernunft in Person zu sein. Die Mischung aus Sonne und Frühlingsgefühlen lassen mich etwas übermütig werden. Wieso denn auch nicht? Ab und zu gibt es schlechte Momente, Tiefschläge und traurige Phasen im Leben. Durch diese müssen wir alle durch. Ab und zu gibt es auch schöne Momente, Schmetterlinge im Bauch und Glücksgefühle. Wieso soll ich nicht an diesen zehren? Wieso sie nicht auskosten und nutzen? Ich bin ein fröhlicher, positiver und meistens gut gelaunter Mensch. Ein guter Freund hat mich mal vor Jahren als emotionales-Stehaufmännchen bezeichnet (nein ich werde hier nicht gendern) und diesen Begriff finde ich ziemlich passend. Über die schlechten Phasen komme ich nur drüber, wenn ich auch in diesen einen Funken Positives finde. Egal ob das nun der Lerneffekt ist, oder mein Pech jemandem anderen Glück gebracht hat.

yellowgirl_Frühlingsfarben_Frühlingsgefühle_Outfit_6 yellowgirl_Frühlingsfarben_Frühlingsgefühle_Outfit_8Die letzten Monate hatte ich privat nicht viele Anlässe um zu hüpfen, ja ich hüpfe wie ein kleines Kind rum wenn ich mich freue … Beruflich kann ich mich nicht groß beschweren, ganz im Gegenteil und vielleicht haben mich auch deshalb die Beruflichen Errungenschaften über viele Schicksalsschläge getragen. Jetzt wo ich versuche mir ein privates Glück zu erlauben und es einfach passieren zu lassen, bin ich etwas übermütig und würde mich am liebsten neu erfinden. Das werde ich vielleicht auch tun, aber alles mit der Ruhe … Zu aller erst kuriere ich mal meinen Schnupfen aus.

 

Vero Moda Kleid, Zara Weste, Pat Calvin Schuhe und Swarovski Schmuck zum Theater Outfit

Letztens schrieb mir M, das ist der charmante junge Mann mit dem ich mich seid ein paar Wochen treffe. Er schlug mir vor ins Theater zu gehen. Ja, ihr lest richtig. Er wollte ins Theater. Freiwillig!
Klar sagte ich ja, obwohl mein Tag total verplant war und danach aussah sehr stressig zu werden. Am Abend davor überlegte ich lange was ich anziehen soll. Das Theater Outfit würde ich den halben Tag im Büro tragen (an dem Tag hatte ich erst ab 12), im Theater und am nächsten Tag auf dem Weg zum Shooting im Ruby Marie Hotel. Es sollte gleichzeitig elegant, bequem, sexy und bürotauglich sein … Die Entscheidung viel auf ein Rollkragenkleid. Mit Weste bedeckt genug für das Büro, ohne schick genug für das Theater. Am Abend ein wenig Schmuck dazu wie meine Kette von Swarovski und das Armband von Madeleine und ich glitzerte mit den den Pelz-tragenden Damen im Theater um die Wette …  Wie ihr seht habe ich es auch gleich bei dem Shooting anbehalten ^^

yellowgirl_Ruby_Outfit_3 yellowgirl_Ruby_Outfit_5 yellowgirl_Ruby_Outfit_2 yellowgirl_Ruby_Outfit_4

 

Zwischen Theater und Shooting betrat ich M’s Wohnung, leget meine Weste ab und er stammelte etwas von Kleid und Bombe, schüttelte den Kopf uns stellte fest, das Kleid sei so hieß dass er keine ganzen Sätze mehr herausbringt. Ich würde sagen, es hat seinen Zweck erfüllt ;)

Wie seiht es bei euch aus, geht ihr öfter in Theater? Zieht ihr euch da extra schick an?