Kategorie: Frühstücksgewohnheiten

Gebackene Frühstücks Süßkartoffeln

Gebackene Frühstücks Süßkartoffeln

Ich hatte wochenlang Lust auf Süßkartoffeln. Unterwegs kaufte ich irgendwann welche und sie lagen da. Lagen in meiner Küche und warteten verkocht zu werden. Wird schwer aus ihnen ein Curry zu machen wenn ich sowohl Mittags als ach Abends nie da bin … Aber Morgens! Kurz überlegt beschloss ich sie zum Frühstück zu verspeisen und entdeckte eine neue Möglichkeit den Morgen mit etwas leckerem zu beginnen. Gebackene Frühstücks Süßkartoffeln gehören ab jetzt zu meinen liebsten schnellen Frühstücken. Ruck zuck fertig währen ich dusche, telefoniere oder sonst noch etwas erledige. Und fragt mich nicht wie lecker das Ergebnis ist. Kostet es selbst ^^

Gebackene Frühstücks Süßkartoffeln:

Du brauchst:
– eine große Süßkartoffel
– 2 Eier
– eine Charlotte
Flying Goose Sriracha Hot Chilli Sauce
– Salz und Pfeffer

Als erstes kochst du eine Kartoffel in gesalzenem Wasser bis sie weich ist. Schneide sie in zwei Hälften. Heize deinen Backofen auf 200° vor.

Höhle die Kartoffel mit einem Löffel aus und hacke die Charlotte klein. Vermische die Zwiebel mit dem Süßkartoffel-Fleisch und würze mit Salz und Pfeffer. Gib deine Süßkartoffel-Masse wieder in die Süßkartoffel Schale.

Gib beide Hälften in eine Auflaufform und schlage die Eier auf und gebe sie jeweils über eine Kartoffel-Hälfte. Gib deine Zugedeckte Form bei 200° in deinen Backofen. Lass deine Kartoffeln so lange braten bis die Eier gestockt sind aber innen noch weich. Bei mir hat das in etwa 13min gedauert.

Bestreue mit Salz und Pfeffer und gib etwas Sriracha Sauce drauf. Mahlzeit!

Frühstücks Süßkartoffel

Bananen Breakfast Bowl

Bananen Breakfast Bowl

Ich bin schon lange ein Fan von Lunchbowls, es bleibt nichts im Kühlschrank, ist abwechslungsreich und gesund. Ich habe zum Beispiel Schwierigkeiten dabei genug Eiweiß über den Tag zu mir zu nehmen. In einer Lunchbowl bringe ich Eiweiß in Form von Frischkäse, Topfen, Eiern in verschiedensten Formen unter. 

Da die Bilder von diesen leckeren Früchstücks-Bowls auf Instagram und anderen Plattformen unumgänglich waren, und genau so leicht zusammenzustellen waren, habe ich es auch probiert. Heute zeige ich euch eine Bananen Breakfast Bowl ^^ Viel Spaß beim zusammenstellen!

Bananen Breakfast BowlDu brauchst: 
– Joghurt
– 1 1/2 Bananen
– Dinkelflocken
– Achornsirup
– Gerstengras Bio-Pulver
– Chiasamen
– Goni-Beeren
– Mandelsplitter

Das Joghurt, eine Hand voll Dinkelflocken, eine Banane und ein Schuss Achornsirup in deinen Smoothiemaker oder Mixer werfen. So bald der Smoothie die gewünschte Konsistenz hat, in eine Schüssel geben. Mit restlichen Bestandteilen bestreuen. 

Mahlzeit!

Bananen Breakfast Bowl

Bananen Breakfast Bowl Bananen Breakfast Bowl

Frühstückswrap

Abwechslung muss sein. Eine bei mir immer beliebte Speise egal ob zu Mittag oder zum Abendessen sind Wraps. Dieses mal habe ich einen Frühstückswrap gezaubert mit Eiern und Gemüse. Ist genau so schnell fertig und lässt sich mit allen möglichen Dingen befüllen die, wir sonst kennen.

yellowgirl_Frühstückswrap_2Du brauchst:
– Tortillas
– Eier
– Tomate
– Gurke
– rote Zwiebel
– Blattsalat
– Joghurt
– Salz und Pfeffer

Koche die Eier hart, Würfle Tomaten und Gurken, schneide den Salt in Streifen und die Zwiebel in dünne Ringe. Bereite deine Tortilla wir auf der Packung beschrieben zu. Vermische dein Joghurt mit Salz und Pfeffer, bei bedarf auch mit ein wenig Knoblauch wenn du an dem Tag keine Meetings hast ;) Schäle deine Eier und schneide sie in Scheiben. Befühle die Tortillas mit deinem Gemüse und den Eiern und gib 2 EL Joghurt darauf. Schlage zu erst deine Tortilia von oben Richtung Mitte nach oben und dann die Seiten von rechts nach links und von links nach rechts. Ich wickle gerne noch eine Serviette um das geschloßene untere Ende.

Mahlzeit

Esst ihr auch so gerne Sachen an denen ihr selbst basteln müsst bzw. dürft? Als nächstes mache ich vielleicht griechische Wraps oder welche mit Fisch oder … Da fällt mir wieder mal viel zu viel ein ;)

yellowgirl_Frühstückswrap

pikanter Grieskoch mit Spinat und pochiertem Ei

Ich dachte, wenn meine Hauptproduktion vorbei ist, kehrt Ruhe ein. Denkste! Jetzt geht’s erst richtig los. Eine Mischung aus Blog-Dingen, New Business Meetings, Abrechnungen der vergangenen Projekte und das wichtigste: Freizeit-Stress.

Aber zu aller Erst gehe ich meinen nicht existenten Alltag an. Laufen war ich schon ein paar mal, auch wenn es mir sehr schwer fähllt mit meiner Lunge.
Zum Thema Lunge, das mit dem “nicht rauchen” klappt so halb … Ich rauche nur wenn mich etwas ärgert oder zum Alkohol. Gestern hatte ich zB Lust auf eine Zigarette um mich zu belohnen. Ja, natürlich weiß ich dass das komisch klingt … Im Moment rauche ich tagelang garnicht und dann wieder an einem Abend ein ganzes Packerl … Auf jeden Fall habe ich die Zigarette gestern nicht gerauch. Wieso? Weil dieser eine Mann mich mit großen Dackelaugen ansah und meinte: “bitte nicht”. Habe ich da ein “bitte” gehört? Kein “das stinkt”, “das ist ungesund” oder mein Liebling: “das macht alt und schlechte Haut” Anstatt dessen hat er vorgeschlagen den Rest des Weges mit mir zu schmusen. Vielleicht höre ich jetzt wirklich auf? Wenn er mich ab jetzt immer schmust wenn mich die Lust überkommt ;)

Und um zu einem gesunden Alltag zurückzukommen frühstücke ich auch wieder. Den heutigen Tag habe ich mit pikanter Grieskoch mit Spinat und pochiertem Ei gestartet.

 du brauchst:
– Gries
– Mandelmilch
– Salz
– Pfeffer
– Paprikapulver
– Muskatnuss
– Ei
– Tiefkühlspinat
– kleine Zwiebel
– Kokosöl

Als erstes schneidest du die Zwiebel in Würfel. Lass sie in einer Pfanne mit Kokosöl glasig werden. Stell sie auf die Seite. In die selbe Pfanne legst du deinen Spinat und lässt ihn langsam auftauen. Stell Wasser auf für dein Ei und Milch für deinen Grieskoch. So bald dein Wasser kocht pochierst du dein Ei wie hier. So bald deine Milch kocht gibst du den Gries dazu und lässt ihn ziehen. Würze ihn unter ständigem rühren mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskatnuss. So bald dein Spinat aufgetaut ist würzt du auch ihn mit Salz und Pfeffer und gibst die Zwiebel dazu. Serviere in einer Schüssel den Grießbrei mit dem Spinat und einem pochiertem Ei.

Mahlzeit! ^^

Mehr Inspiration für Rezepte zum Frühstück und jede andere Tageszeit findet ihr im WESTWING Genuss-Guide.

Schinken Käse Croissant mit Schnittlauchsauce

Die mesten, die in meiner Gegend wohnen, haben schon mal nach einer langen Partynacht ein Schinken Käse Croissant mit Schnittlauchsauce, besser bekannt als Schicki im Salettl mit Blick auf den Kahlenberg verschlungen.

Meine langen Partynächte kommen nicht mehr all zu oft vor und enden seltenst mit Frühstück. Das Schicki habe ich langsam vermisst aber sicher vermisst und so wurde es in meinen regelmässigen Frühstücksplan mit reingenommen ^^

Ich hoffe es schmeckt euch genau so sehr wie mir!

Du brauchst:

– ein Croissant
– zwei bis vier Scheiben Käse, ich nehme da immer einen der gerade da ist, Hauptsache er schmilzt
– eine bis zwei Scheiben Schinken
– Butter
– Joghurt
– Schnittlauch
-Salz und Pfeffer

Als erstes schneidest du dein Croissant auf und bestreichst beide Hälften auf der Innenseite mit Butter. Lege eine Schicht Käse, dann Schinken und wieder Käse auf die Unterseite und zum Schluss die Oberseite drauf. Lege dein Croissant für 5-10 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad bis der Käse schmilzt. Inzwischen schneide den Schnittlauch in kleine Ringe und gebe sie mit dem Joghurt, Salz und Pfeffer in eine Schüssel. Gut verrühren. Schicki aus dem Ofen nehmen und mit der Schnittlauchsauce servieren.

Mahlzeit!

Frühstücksgewohnheiten – Avocado mit Ei

Klingt komisch, sieht witzig aus schmeckt aber fantastisch: die Avocado mit Ei.

yellowgirl_Avocado_Ei_3 yellowgirl_Avocado_Ei_5
In letzter Zeit habe ich meine Frühstücksgewohnheiten etwas vernachlässigt. Da bin ich ganz ehrlich zu euch und mir. Mit Job, Blog und abends FH ist es nicht so einfach gesund zu essen. Langsam, aber wirklich nur ganz langsam wird die der neue Lebensstil immer normaler und ich fange auch in diesem Chaos an, mir wieder gesunde Gewohnheiten zu zulegen. Einer der Ersten Punkte ist mal das Frühstück. 

yellowgirl_Avocado_Ei_2 Heute fange ich mit einem Avocado-Rezept an. Diese Frucht ist sehr vielseitig. Du kannst sie zu Guacamole verarbeiten, auf Toast essen, in den Salt geben oder eben als Avocado mit Ei. 

Du brauchst: 
– 1 reife Avocado
– 2 Eier
–  Salz und Pfeffer
– etwas Zitronensaft
– zwei kleine Schüsseln
-Löffel

Als erstes musst du den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Reinige die Avocado, trocken sie und halbiere sie. Nimm den Kern heraus und beträufle das Fruchtfleisch mit Zitronensaft. Schlage die Eier vorsichtig in die einzelnen Schüsseln. Lasse sie vorsichtig in die Höhlungen der beiden Avocadohälften. Sollte de Höhlung zu klein sein, solltest du sie vorher mit einem Löffel etwas vergrößern. 
Gib die Avocadohälften in den Backoffen. Achte darauf dass sie nicht kippen können. Zur Not kannst du sie mit etwas Alufolie stützen. Ca. 15 bis 20 Minuten backen. Wann sie fertig sind hängt davon ab wie flüßig du die Eier haben möchtest. Ich wollte meine etwas fester, auf jeden Fall das Eiweiß. Salzen und Puffern und du kannst servieren. 

Wer noch etwas mehr Pep haben möchte kann etwas angebratenen Würfelspeck oder klein gewürfelte Tomaten darüber streuen. Mahlzeit! 

yellowgirl_Avocado_Ei_4

 

eat well – Energie-Kuchen

Wie ihr ja wisst gehe ich zur Ernährungsberaterin und Training im Holmes Place und bin total glücklich da ich schon die ersten Fortschritte sehe. Mein Bauch wird flacher, meine Haut besser und meine Nägel sind nicht mehr so brüchig. Alles in Allem fühle ich mich prinzipiell gesunder und fiter. Auch auf der FH merke ich einen Unterschied. Und das ist wohl der wichtigste Unterschied! Meine Kollegen sind Nachmittags/Abends alle recht müde und schlapp und schnupfen herum. Bei mir ist kein Schnupfen in Sicht und an Energie mangelt es mir ach selten. Ich gebe zu, ich hatte in den letzten Wochen zwei Migräne Anfälle, die haben meiner Meinung nach aber nur mit dem Wetter zu tun. Sonst machten mich nur meine Haare etwas unglücklich weil sie so stark ausfielen, aber angeblich habe ich mich letztes Jahr auch im August darüber beschwert. Vielleicht hatte ich ja einen Fellwechsel wie Hunde ;) Und jetzt stehen mir überall am Kopf kurze, nachwachsende Haare ab. Hauptsache sie sind nachgewachsen! 

Zurück zum Essen, ich bekomme bei jeder Ernährungsberatung leckere Rezepte und werde das eine oder andere ausprobieren und euch zeigen. Was ich da so über Ernährung lerne werde ich natürlich auch mit euch teilen. 

Und jetzt zum Rezept: Energie-Kuchen. Ich war skeptisch. Ich bin ja kein Obstfan. Bananen, Melonen und alle paar Jahre mal Heidelbeeren gerne. Alles Andere kann mir fern bleiben. Das ist auch der Grund wieso ich das Rezept nicht 1:1 nachgemacht sondern für mich leicht abgewandelt habe. Überzeugt hat es mich auf jeden Fall denn es hat mich in einer sehr harten zeit mit unerwartet viel Energie versorgt. Nach einem Tag, vollgestopft mit Terminen und abends FH hatte ich nach diesem Abendessen genug Energie um noch Stundenlang zu arbeiten. Ohne Hunger oder irgendwelche Müdigkeits-Erscheinungen. 

yellowgirl_holmesplace_energiekuchen_1Du brauchst:
– 50 g Walnüsse
– 50 g Mandeln
– 100 g Datteln
– 1 Prise Salz
– 100 g Weintrauben
– 1 Banane, geschält, würfelig geschnitten
– 1 Handvoll Beeren aktuell

1. Die Nüsse mit den Datteln und der Prise Salz in einem Mixer so lange pürieren, bis eine teigartige Konsistenz entsteht. Diesen Teig in eine Kuchenform drücken. Der Boden soll schön bedeckt sein. Danach mit den Weintrauben und Früchten belegen. Fertig. 

Mahlzeit!

Frühstücksgewohnheiten – Matcha-Chino

Manchmal geht sich morgens nicht mehr als etwas Flüssiges aus. Früher griff ich zu einer Dose Energy für den Start in meinen Tag … Heute greife ich zum Matcha! Natürlich wäre es eine Lüge zu behaupten der Griff zur Dose im Kühlschrank würde genau so lang dauern wie die Zubereitung eines Match-Chino, Matcha-Latte oder Matcha-Eis-Latte! Aber wenn man so wie ich vom absoluten Dauerchaoten zu einem organisierten und funktionierenden Menschen mutiert (besser gesagt vom Leben dazu gezwungen wird!) dann tut man auch so etwas wie Kleider am Vorabend herrichten, Mittagessen vorkochen, Salate tageweise portionieren, Freitag Abends Wäsche waschen und Matcha-Espresso alle paar Tage in größeren Mengen vorbereiten und im Kühlschrank kalt stellen. ;)

Du brauchst:
– 150 ml Mandel-Reis-Milch, das ist meine Liebste ihr könnt aber auch jede andere nehmen ;)
– 60 ml Wasser
– 1/2 Löffel Matcha
– Schüssel
– Matcha-Besen oder kleiner Schneebesen
– Milchschäumer oder Pürierstab

Als erstes erhitzt du das Wasser. Am besten aufkochen lassen und 10min stehen lassen dann hat es ca. 80 Grad – die Temperatur die wir brauchen. Gib einen halben Löffel Matcha in deine Schüssel und verrühre es mit einem EL kaltem! Wasser.

Als nächstes erhitzt du deine Milch wenn du dein Matcha-Chino warm trinken möchtest. Schäme sie auf. Ich persönlich sehe nicht ein dafür ein teures weiteres Gerät in meine Küche zu stellen. Der Pürierst tut’s auch ;)

Milch samt Schaum in ein Glas geben. Gib die 60ml (80 Grad) heisses Wasser in die Schüssel zu deiner bereits angerührten Matcha-Paste. Ich nehme da einen witzig kleinen Schneebesen zum verrühren damit keine Klumpen bleiben.

Leere den Matcha-Espresso vorsichtig in die Milch. Ich lasse ihn über einen Löffel die Glaswand runterlaufen. Da entstehen so schöne Schichten ^^

Mahlzeit!

Frühstücksgewohnheiten – Avocado Toast

Es soll schnell und einfach gehen aber trotz dem lecker sein? Da empfehle ich ich Avocado Toast zum Frühstück ;)

Du brauchst:
– Vollkorntoast
– eine reife Avocado
– eine Knoblauch-Zehe
– eine Zitrone
– Salz und Pfeffer

Als erstes schälst du die Avocado, entfernst den Kern und gibst sie in eine Schüssel. Nimm eine Gabel und zerdrücke das Avocado-Fleisch. Schäle die Knoblauch-Zehe, presse sie und gib sie zu der Avocado. Wer zu einem Kundentermin muss sollte den inneren Strunk entfernen dann ist der Mundgeruch nicht so stark. Inzwischen zwei Scheiben Toast in den Toaster geben. Halbiere die Zitrone und presse den Saft der einen Hälfte zur Avocado. Gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf den Toastscheiben verteilen.

Mahlzeit!

Frühstücksgewohnheiten – Gemüse-Frittata

Heute geht es mit einer beliebten Serie weiter: den Frühstücksgewohnheiten – Gemüse-Frittata
Ich hoffe Ihr mögt Eier auch so sehr wie ich?

Du brauchst:
– eine kleine rote Zwiebel
– Tiefkühl Erbsen
– Tiefkühl Fisolen
– Kirschtomaten
– 4 Eier
– 1/4l Milch
– frischen Basilikum
– Salz und Pfeffer
– 2 EL Olivenöl

Als erstes Verquirlst du die Eier mit Milch, Salz und Pfeffer. Hacke das Basilikum klein und gib es zu den Eiern. Schneide die Zwiebel in grobe Stücke.
Erhitze das Öl in einer großen Pfanne. Brate die Zwiebeln an bis sie glasig sind, gib Erbsen und Fisolen dazu und lass sie auftauen. Wasche und halbiere die Kirschtomaten. So bald das Tiefkühlgemüse aufgetaut ist gibst du die Tomaten dazu. Stelle den Herd nun auf ganz kleine Flamme und gib die Ei-Milch-Mischung dazu. Gib einen Deckel drauf und lass die Frittata ganz langsam stocken. Das sollte je nach Pfannentiefe nicht länger als 5-10 Minuten dauern. So bald das Ei gestockt ist, ist die Frittata fertig.

Mahlzeit!

Frühstücksgewohnheiten – Eiersalat

Als ich mit den Frühstücksgewohnheiten begann, dachte ich nicht so viele neue Dinge für mich zu entdecken und zu kochen. Inzwischen habe ich das Gefühl wirklich Alles morgens essen zu können. Alle eingefahrenen Toast- und Müsli-Gewohnheiten habe ich mit lauter leckeren Experimenten wie diesem Eiersalat ersetzt:

Du brauchst:
– 2 Eier
– 2-3 Radieschen
– 2-3 Cherrytomaten
– 5cm Salatgurke
– Salz und Pfeffer
– 2 EL Zitronensaft
– 2 EL Olivenöl
– Fladenbrot

Eier hart kochen und kalt stellen. Gemüse und abgekühlte Eier klein würfeln und vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Öl abschmecken. Mit Fadenbrot servieren und fertig ^^

Mahlzeit!

content here…

Frühstücksgewohnheiten – Pochiertes Ei auf Spinat

In letzter Zeit habe ich wieder recht viel gefrühstückt. Eines meiner Highlights war auf jeden Fall der Versuch ein Pochiertes Ei auf Spinat hin zu bekommen.

Der Spinat war klarer weise nicht schwer. Tiefkühlpackung auf und ab in die Pfanne. Soll ja in der Früh schnell gehen ;) An den Eiern musste ich mich schon mehrere Male versuchen. Ich hätte ja den Folien-Trick probieren können, wollte es aber wenn dann schon richtig durch ziehen.

Du brauchst:
– Tiefkühlpackung Creme Spinat
– eine halbe Knoblauchzehe
– Salz und Pfeffer
– ein Ei
– Topf mit kochendem Salzwasser
– eine kleine Schüssel
– einen großer Esslöffelöffel
– einen Schöpflöffel mit Löchern
– Toast-Brot
– Essig

Als erstes machst du mal die Tiefkühlpackung Spinat auf, gibst sie in eine Pfanne mit Deckel und stellst sie auf kleine Flamme. Soll ja nicht anbrennen ;)
An sich brauchst du nur ein viertel bis drittel der Packung wenn du nur für dich Frühstück machst. Ich habe so bald der Spinat aufgetaut war den Überschuss in eine Tupperdose gegeben und später für Smoothies verwendet. So bald du nur mehr die Menge in der Pfanne hast die du auch brauchst, Presst du die Knoblauchzehe hinein. Falls du am selben Tag noch mit Kunden oder Vorgesetzten reden musst dann würde ich den Knoblauch ganz weglassen. Schmecke ab mit Salz und Pfeffer und stelle den Spinat warm.

Gib leicht gesalzenes Wasser in einen Kochtopf, etwa 4 Finger tief, so dass das Ei genug Platz zum Schwimmen hat, dazu ein halbes kleines Häferl Essig. Bring das Wasser zum Kochen. Achte darauf dass es nicht zu stark blubbert aber immer noch kocht.
Schlage das Ei in die Schüssel und lass es in geringer Höhe auf einmal aus der Schüssel in das kochende Wasser gleiten.

Jetzt schlängeln sich viele weiße Eiweißschleier im Wasser, dies sollten dich aber nicht beunruhigen denn sie werden bald dicker und fester. Gehe mit dem Esslöffel unter das ganze Ei und hebe es vorsichtig ein mal aus dem Wasser und lege es gleich wieder hinein.
Lass das Ei noch 2 oder 3 Minuten im Wasser ziehen. Nach 2 Minuten ist der Eidotter noch weich. So wie ich es gern mag ^^

Gib die Toastscheiben in den Toaster. Verteile den Spinat als Spiegel auf dem Teller. Nimm das pochierte Ei mit dem Schöpflöffel heraus, lass es ein wenig abtropfen und tage es auf den Spinat. Den Toast dazu und Mahlzeit ^^